Donnerstag, 11. Juni 2009

9.6. Herzsezierung

Also erst mal die Links zu den Videos vom Konzert die ich auf Youtube gestellt habe, also falls ihr euch die Lieder angucken wollt. Die Qualität ist etwas sehr schlecht, aber der Gesamteindruck ist ganz gut!

Fey-o: http://www.youtube.com/watch?v=ysfIdGhaACE
El Cafe: http://www.youtube.com/watch?v=4hgq3WyxPjs
Abschiedslied: http://www.youtube.com/watch?v=78_XO9hSPwc

Normalerweise fange ich dienstags die Schule ja immer später an, aber heute musste ich schon zur ersten Stunde, da Biolabor verschoben wurde. Was wir machen würden, war schon bekannt und so viel mein Frühstück besser mal aus! Wir kamen also in der Schule an und sind ins Labor; auf zur Sezierung des Herzen. Die ganze Doppelstunde war mega gut durchorganisiert und das Beste: Für zwei Schüler gab es ein Herz!!! Sowas würde es in Deutschland niemals geben… Wir haben es damals ja noch nicht mals geschafft uns einen Fisch anzugucken! Ich hatte echt Angst vor dieser Stunde, da ich mir so ein Schweineherz so weich, schlabberig und blutig vorgestellt habe… aber nein, es ist wirklich ein Muskel!! Wir haben uns dann das Herz mit oder ohne Handschuhe angeguckt… die Aorte habe sogar ich erkannt:D Jaja… ich werde jetzt auf einmal, wo die Lehrer was über mich schreiben müssen voll in den Unterricht mit einbezogen...:D Danach kam etwas Lustiges… wir haben einen Schlauch genommen und den in ein Loch im Herz gesteckt, wo das Blut rein fließt. Diesen Schlauch haben wir dann an einen Wasserhahn angeschlossen und das Wasser wurde aufgedreht…. Und siehe da, man hat gesehen wo das Wasser raus fließt… so konnte man den Weg des Bluts im Herz super nachvollziehen. Danach ging es an die chirurgische Arbeit und das Herz wurde aufegschnippelt! Ein komisches Gefühl! Aber das war alles so super genial… weil jeder praktisch sein eigenes Herz hatte…. Und wir sind sowieso nur acht Leute beim Labor… also so wie Privatunterricht das Ganze! So eine Chance werde ich wohl nicht noch mal im Leben bekommen… außer wenn ich doch Medizin studieren will:D:D:D^^
Nach einer Stunde Französisch ging es chillen und der restliche Schultag war von kleiner Bedeutung! Danach hatte ich noch ein Treffen mit YFU, von wegen über die Rückkehr labern… diese Gelegenheit habe ich schön ausgenutzt um YFU Schweiz mal richtig schön meine Meinung zu sagen:D:D Danach waren die etwas sauer, und ich war schnell erlöst:D Das habe ich gut gemacht.
Zum Abendessen agb es wieder Fisch… wieder Zander….mhhhhhh:) Einfach zuuuu gut! SO frischen Fisch; wer hat schon die Chance so was täglich zu Essen?!:D
Dieses Herz war auf jeden fall ein unvergessliches Erlebnis…

Keine Kommentare: