Dienstag, 2. Juni 2009

Sonnenbrandgefahr an der Saarine

Dienstags ist immer cool… zur zweiten Stunde zur Schule, das ist gechillt. Heute war ich die letzte die aus dem Haus gegangen ist. Mein Gastvater ist wieder auf dem See fischen und der Rest war schon arbeiten. In Mathe habe ich wieder die ganze Zeit mit Fernando gelabert… jetzt ist mir die letzte Zeit auch piepsegal, also was ich in der Schule mache. Franze war wieder ganz cool und danach habe ich mich in die Stadt verdrückt, wo ich Sévérine, meiner Gastcousine, über den Weg gelaufen bin. Nach einem kleinen Plausch gings für mich wieder ab in die Altstadt, ans Ufer des Flusses um zu picknicken. Die SOnen war voll da aber es war nicht heiß, einfach angenehm. Ich habe eine super Mittagspause verbracht, während die anderen schön lernend im Klassenraum saßen:D Zu Psychologie bin ich wieder zur Schule hoch. Es war super interessant und heute haben wir die Psychologie der Gesundheit, inbegriffen den Stress, abgeschlossen. Nächstes Mal ist dann die Prüfung!
In Psychologie habe ich auch erfahren, das heute Morgen eine Mitteilung im Klassenbuch war, das ich „urgent“ also, superwichtig zum Sekretariat muss. Da ich dienstagmorgens ja nie mit meiner Klasse unterricht habe, wusste ich davon auch nichts, also bin ich nichts ahnend nach der Schule gegangen. Und, was war also so suuuper wichtig??? Die Schule wollte noch mal meine Adresse wissen! Jaja… da hab ich mir schon Sorgen gemacht!
Ich habe dann jedenfalls den Bus nach Hause genommen und war seit drei Tagen wieder im Internet. Jetzt muss ich noch mein blödes Kunst und Pädareferat fertig machen und heute Abend gibt es Zanderfilets!:)

Keine Kommentare: